Gast Caravaning Wohnwagen Kauf & Verleih

Solaranlage

A B C D E F G H K L M N P R S T V W Z

Elektrizität im Wohnmobil ist einer der limitierenden Faktoren für die Reisedauer und für den Umfang der technischen Ausstattung, da sowohl Batterien ausreichend aufgeladen werden müssen, als auch ihre Kapazität dem Verbrauch entsprechen muss. In jedem Fall ist eine ausreichende Stromversorgung notwendig, die mit mehr oder weniger hohen Kosten verbunden ist. Um diese Kosten langfristig zu senken, besteht die Möglichkeit das Wohnmobil zumindest teilweise mit selbst generiertem Strom zu versorgen. Hierfür gibt es die Möglichkeit eine Solaranlage auf dem Dach zu installieren, sofern dieses nicht anderweitig genutzt werden soll. Zwar sind Solarmodule eine vergleichsweise teure Investition, jedoch wird ihr Wirkungsgrad zunehmend besser und aufgrund der steigenden Strompreise rentiert sich diese Investition immer schneller. Der produzierte Strom hängt neben der Größe der Solarmodule besonders von der Intensität der Sonneneinstrahlung und der Temperatur ab, weshalb sie vor allem zur sommerlichen Urlaubssaison die höhste Leistung erbringen. Abhängig von allen Faktoren kann eine Solaranlage bis zu 200 Watt pro Tag erzeugen, was bei einem Durchschnittlichen Stromverbrauch durchaus genügt um alle Verbraucher mit Strom zu versorgen. Bei einer durchschnittlichen Leistung von 0,2 kW pro Tag, kann ein solches Solarmodul bereits innerhalb weniger Jahre Strom im Gegenwert der Anschaffungskosten erzeugen und man spart danach bares Geld.

Kennen Sie schon unseren Fahrzeuge Bereich: