Gast Caravaning Wohnwagen Kauf & Verleih

Hubdach

A B C D E F G H K L M N P R S T V W Z

Neben dem Hochdach ist das Hubdach eine der möglichen Dachkonstruktionen in Campingbussen. Bei dem Begriff wird oft, jedoch nicht immer zwischen dem eigentlichen Hubdach und dem Klappdach unterschieden. Im Gegensatz zum Hochdach, welches als starre Konstruktion die gesamte Höhe des Campingbusses dauerhaft erhöht, ist das Hubdach flexibel. Das Hubdach im eigentlichen SInne bemisst sich auf eine Fläche von etwa 1 m² und befindet sich über dem Koch- und Spülbereich des Campingbusses. Dies ist die Stelle, an der man besonders viel steht und eine ausreichende Kopf- und Bewegungsfreiheit benötigt. Das Klappdach, als Sonderform des Hubdaches, ist an seinem hinteren, seltener an seinem vorderen Ende fest mit der umliegenden Dachkonstruktion verbunden und kann am gegenüber liegenden Ende angehoben werden. Beide Formen des Hubdaches werden während der Fahrt abgesenkt. Dadurch entfallen negative Einflüsse auf das Fahrverhalten wie der erhöhte Schwerpunt und der Luftwiderstand durch den Fahrtwind. Es entfällt jedoch auch die Möglichkeit an den Seiten unmittelbar unter dem Dach Stauraum zu schaffen, weshalb das Platzangebot etwas schlechter ausfällt. Letztlich haben Hubdächer einen entscheidenden klimatechnischen Nachteil. Da die Seiten des Hubdaches flexibel sein müssen, bestehen sie oft aus Planen und anderen, ähnlich schlecht isolierenden Materialien. Dadurch ist die Aufrechterhaltung eines angenehmen Wohnklimas etwas schwieriger.

Kennen Sie schon unseren Fahrzeuge Bereich: