Gast Caravaning Wohnwagen Kauf & Verleih

Heckgarage

A B C D E F G H K L M N P R S T V W Z

Die Heckgarage ist ein kleiner, vom Wohnbereich abgetrennter, Raum im Heck des Wohnmobils. Je nach Ausführung und Bedarf lässt sich eine Heckgarage unterschiedlich ausbauen. So ist eine vielfältige Nutzung als zusätzlicher Gepäckraum, mobile Werkstatt oder, mit einem durchdachten Regalsystem bestückt, als gut sortierter und übersichtlicher Stauraum möglich. Selbstverständlich ist eine Heckgarage vor allem aber eine Alternative zum Fahrradträger am Heck des Wohnmobils oder zum Transport von Motorrädern, ohne dass ein gesonderter Anhänger an dem ohnehin langen und vergleichsweise schwer zu manövrierenden Fahrzeug notwendig wäre. Der Zugang zur Heckgarage erfolgt durch eine oder zwei Seitentüren im hinteren Teil des Wohnmobils. Trotz der Vorteile für die Lagerung und den Transport verschiedenster Dinge, haben Heckgaragen einige Nachteile. Da dieses Extra zunehmend zu einem Statussymbol wird, steigen die Preise für Wohnmobile mit der Größe der Heckgarage. Der benötigt wird, muss ebenfalls beachtet werden. So ist es zwar möglich, dass ein Wohnmobil mit Heckgarage länger wird als ein vergleichbares Modell ohne dieses Extra. In der Praxis ist es jedoch so, dass der nötige Raum zumindest teilweise vom Wohnraum genommen wird. Da sich an dieser Stelle üblicherweise Schlafplätze befinden, werden diese meistens nach oben verlagert und sind teilweise nur noch über eine kleine Trittleiter zu erreichen.

Kennen Sie schon unseren Fahrzeuge Bereich: