Ein Wohnmobil weckt bei vielen von uns einen Hauch von Freiheit, und dem Luxus, jederzeit seinen Aufenthaltsort selbst zu bestimmen. Gerade zu der beginnenden Urlaubszeit denkt der eine oder andere darüber nach, sich ein Wohnmobil anzuschaffen.

Da wundert es nicht, dass immer mehr und mehr Wohnmobile oder Campingwagen zugelassen werden. Bei den gängigen Versicherungsgesellschaften kann man sich für die Zulassung beim Strassenverkehrsamt eine Versicherungsbestätigung geben lassen.

Schon sind wir beim Punkt Versicherung des Fahrzeuges und da stellt sich die Frage wann hier eine Vollkaskoversicherung für das Wohnmobil sinnvoll ist.

Zunächst einmal muss geklärt werden, was alles abgesichert ist. Was viele nicht wissen: in der Vollkaskoversicherung ist die sog. Teilkaskoversicherung beinhaltet. Das bedeutet, dass z.B. Diebstahl, Feuerschäden. sowie Sturm- und Hagelschäden schon abgedeckt sind.

Die Vollkaskoversicherung bietet darüber hinaus auch Schäden an der Karosserie des Fahrzeuges wie etwa Schrammen, Beulen oder Dellen. Das gilt auch, wenn man sich die Schäden selbst zugefügt hat, wie z.B.beim Rangieren, dem Aus- oder Einparken.
So gesehen bezahlt die Vollkaskoversicherung auch Eigenschäden.

Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt, ist die Finanzierung des Wohnmobiles. Solch ein Fahrzeug ist nicht gerade günstig, besonders nicht als Neufahrzeug. Mittlerweile gibt es richtige Luxusausführungen, die z.T. sogar Platz für einen Kleinstwagen haben.

Daher nehmen viele für ihren Traum ein Wohnmobil zu besitzen, einen Kredit auf. Sollte es dann aber zu einem Totalschaden kommen, würde der Kreditnehmer aus der Vollkaskoversicherung den Tageswert des Fahrzeuges erstattet bekommen. Mit diesem hat er dann die Möglichkeit, den Kredit zu bedienen. Denn dieser würde ja weiterlaufen, auch wenn das Fahrzeug längst verschrottet wäre.

Aber auch wenn kein Kredit abgeschlossen wurde, und man in der glücklichen Lage war, das Fahrzeug eigenzufinanzieren, wäre eine Vollkaskoversicherung im Falle des Falles mehr als willkommen.

Schließlich will man die Summe, die man für das Wohnmobil bezahlt hat, nicht verlieren. Es lohnt sich also durchaus, über eine Vollkasko nachzudenken.

Ist das Fahrzeug dann somit gut versichert, steht einem tollen Urlaub mit interessanten Eindrücken dann nichts mehr im Weg.

Vergleich zwischen Pauschal Urlaub und einer Wohnmobil Reise