A1 Westautobahn, Salzburg Walserberg, Foto von Wolfgang Simlinger, www.simi.at

Die österreichische Autobahnmaut kann ab 2018 neben der bekannten Klebevariante auch per digitaler Vignette nachgewiesen werden. Der Verkauf der digitalen Vignette startet am 1. Dezember 2017.

Die neue digitale Vignette wird nicht mehr kosten als die weiterhin angebotene Klebevignette und sie wird gleiche Gültigkeit wie bisher haben. Der Verkauf der neuen digitalen Vignette startet mit dem für die Jahresvignette 2018 am 1. Dezember 2017 über die Website des Autobahnbetreibers ASFINAG und eine App für Smartphone.

Die digitale Vignette wird gemeinsam mit dem Kennzeichen online registriert. Das Aufkleben auf die Windschutzscheibe entfällt zukünftig. Auch für Fahrzeughalter mit Wechselkennzeichen bringt die digitale Vignette einen neuen Vorteil: sie müssen nur noch eine Vignette kaufen, statt bisher für jedes Fahrzeug eine.