Statement Camping Urlaub – Die Checkliste

Wenn es sich um die Urlaubsplanung handelt, steht das Outdoorvergnügen weit oben auf der Favoritenliste der Deutschen. Der Camping Urlaub ist nämlich absolut salonfähig und gewinnt vermehrt an Gefallen. Mittlerweile entscheiden sich immer mehr Familien für eine Reise mit dem Caravan, mit dem Reisemobil oder auch für ein Zeltabenteuer. Es gibt viele gute Gründe, die für diese Entscheidungen sprechen. In erster Linie ist es die Unabhängigkeit, die jeden Urlaub auf eine gewisse Weise erholsamer gestaltet. Natürlich lieben auch die Kinder eine solche Abenteuerreise. Eltern und Kinder sind nicht auf Nachtruhezeiten, Essenszeiten und strenge Hotelregeln angewiesen. Zudem ist es die uneingeschränkte Mobilität, die jeden Campingurlaub noch interessanter macht.

So perfekt wie möglich

Allerdings ist Camping nicht gleich Camping. Auch eine solche Reise sollte vor Antritt gut organisiert werden, um den Urlaub so perfekt oder so erholsam wie möglich zu gestalten. Ganz gleich ob im eigenen Land, in Frankreich oder Italien, ohne eine geordnete Struktur oder eine gute Organisation läuft auch hier nichts nach Plan. Eine präzise geführte Checkliste ist sehr hilfreich und gilt somit vor Reiseantritt als unerlässlich. Zu den wichtigsten Utensilien gehören Zelt, Zelttasche, Heringe und Spannseile. Des Weiteren dürfen auch Spanngummis, Campinglampen und Gummihammer nicht fehlen. Natürlich gehören auch Flickzeug und Vorhängeschloss zu jeder Outdoor Grundausstattung. Der Schafsack und die Isomatte sind selbstredend unerlässliche Basics, die zweifelsohne nicht fehlen sollten.

Alle wichtigen Basics für das Gepäck

Taschenmesser, Picknickdecke, Gaskocher, Töpfe, Teller, Bestecke, Grill und Kohle, Anzünder und Feuerzeuge sind weitere Utensilien, die mit in das Gepäck gehören. Zu guter Letzt sollten auch Tisch und Stuhl, Sonnenschirme und Kerzen nicht fehlen, um das romantische Feeling harmonisch abzurunden. Einfache Kartenspiele oder kleine Reisespiele nehmen nicht viel Platz ein und sorgen bei schlechtem Wetter für gute Stimmung. Wer also an alle wichtigen Details denkt, ist klar im Vorteil und kann sich vor unnötigen Zusatzkäufen am Urlaubsort schützen. Organisation ist bekanntlich das halbe Leben oder auch der perfekte Urlaub. Checkliste erstellen, einpacken und los geht´s. Viel Spaß beim Campen!

Wichtige Vorteile des Wohnmobil Urlaubs